Gesundheit des ACD
 

Bevor Sie sich für den Kauf eines ACD-Welpen entscheiden, sollten Sie besonders
gründlich auf die Gesundheit der Elterntiere des Wurfes achten.

Wir VON-DER-STURMHÖHE wählen für unseren ACD Nachwuchs
nur wesensfeste und
gesunde Hunde aus. Unsere Zuchthunde haben ihre Zuchttauglichkeitsprüfung nach den

strengen Richtlinien der Zuchtordnung des ACDCD e.V. bestanden.


Vorzügliche Platzierungen
auf internationalen Hundeausstellungen zeigen die Klasse unserer
Cattle-Dogs (hier clicken).

 

 

 
Folgende Überprüfungen des Gesundheitszustandes finden statt :
 

> HD-Röntgen (= Bestimmung des Grades der Hüftgelenksdiysplasie)

> ED-Röntgen (= Bestimmung des Grades der Ellbogendysplasie)

> Audiometrietest (= dient der Überprüfung des Gehörs des ACD)

> PRA-Test (= erblich bedingte Augenkrankheit beim ACD)

> Augen-Spaltlampentest (= überprüft Linsenluxation, CEA, RD, Katarakt, Trichiasis, etc....)

   
   
  Alle aus der Verpaarung hervorgegangenen ACD-Welpen VON-DER-STURMHÖHE
werden vor der Abgabe vom Tierarzt gründlich untersucht, immunisiert, gechipt und geimpft.
   
Link zum Rassestandard und Historie des ACD
   
  Der Australian Cattle Dog (ACD) ist ein anspruchsvoller Hund, der sowohl geistig,
als auch körperlich gefordert und gefördert werden muß. Ansonsten kann er als
Hausgenosse recht unangenehme Eigenschaften entwickeln (Kinder hüten, Wohnung
verwüsten, laut bellen, etc....).

Widmet man seinem ACD jedoch genügend Zeit, läßt ihm eine liebevolle und konsequente
Erziehung zukommen und beschäftigt ihn durch angemessene Spaziergänge, dann entwickelt
er sich zu einem angenehmen Begleiter und liebenswerten Familienhund.

Aufgrund seiner Historie als Arbeitshund auf den Australischen Farmen benötigt er
außerdem Aufgaben, die seiner Cleverness entsprechen. Das kann z.B. die Betätigung
in den Bereichen Agility, Dog-Frisby, Man-Trailing, Obedience, Rettungshundeausbildung,
Reitbegleithund und natürlich auch Hütehund-Wettbewerbe, ....sein. Der ACD ist kein Hund,
um den ganzen Tag faul auf der Couch herumzuliegen. Mit einer kurzen Gassirunde um den
Wohnblock ist er auch nicht zufrieden.

Wenn Sie ein aktiver Mensch sind, gerne bei Wind- und Wetter in der Natur unterwegs
sind und ein paar Hundehaare und Schmutzpfoten Sie nicht aus der Bahn werfen, Freude
daran haben mit einem intelligenten Hund zu arbeiten, konsequent genug sind, einem
charakterstarken Hund Führung und Anleitung zu geben, - dann könnte der ACD genau
der richtige Hund für Sie sein.